Doz. Dr. med. Peter F. Ledwon

Diagnostik und Therapie von primären und sekundären Kopfschmerzen, kranialen Neuralgien sowie Gesichtsschmerzen bei Kinder / Jugendlichen und Erwachsenen:

Einen großen Wert lege ich auf die ausführliche Anamnese und gründliche klinisch-neurologische Untersuchung, die bei Festlegung der Kopfschmerzart äußerst wichtig sind. Eine Erhebung der Kopfschmerzvorgeschichte erfolgt auch z.T. mit Hilfe von wissenschaftlich validierten Befragungsbögen, sodass die Diagnose präzise gestellt werden kann.

Die Kopfschmerzpatienten werden zudem mit Kopfschmerzkalender und entsprechenden Informationsmaterial versorgt.
Je nachdem wird eine Zusatzuntersuchung wie Ultraschall der extra - und intrakraniellen Gefäße, ggf. EEG oder auch Computertomographie (CT) und Kernspintomographie (MRT) durchgeführt. Wenn die Diagnose des Kopfschmerzes feststeht, wird entweder eine medikamentöse oder nicht medikamentöse Behandlung eingeleitet.

Grade bei Kinder und Jugendlichen stehen nicht selten die nicht medikamentösen Therapieverfahren im Vordergrund.
Die Therapiearten richten sich nach den Therapieempfehlung der europäischen Kopfschmerzgesellschaften.

created by: DeineSeite.at 1130 Wien, Kupelwieserg. 5/3 Tel.: 01/876 02 60 Fax.: 01/876 02 61 Mail:praxis@neurologe-wien.at